Die Rolle der Nahrungseiweiße für das Krankheitsentstehen

Sind die Risikofaktoren Krankheitssymptome oder Kompensationssymptome?

Von Prof. Dr. Lothar Wendt – raum&zeit Ausgabe 19/1985

Die Pathogenese der Arteriosklerose und des Herzinfarktes sind noch unbekannt, aber man hat Rlslkofaktoren gefunden, die zum Herzinfarkt führen; sie sind Bluthochdruck, Zuckerkrankheit, Hyperglykämie, Hypercholesterinämie, Hyperlipämie, Gicht u. a. Die Pharmafirmen haben für jedes Symptom der Risikofaktoren viele unterdrückende Medikamente entwickelt, womit die hohen Werte des Blutdrucks, des Blutzuckers u. a der Risiko-Patienten auf die Norm der Gesunden gesenkt werden können.

€ 1.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite