Ein Parasit im Blut – Krebs

Früher Nachweis und wirksame Therapie sind möglich

raum&zeit Ausgabe 19/1985

Schon im Jahre 1932 bezeichnete Dr. Wilhelm von Brehmer Krebs als eine Erregerkrankheit und nannte das krebserzeugende Virus "Siphonospora polymorpha". Im Dezember 1935 wurde dieses Virus von dem damaligen Reichsgesundheitsamt durch eine eigens dafür eingesetzte Kommission von anerkannten Klinikern und Bakteriologen als gefährlicher Blutparasit registriert.

zur Startseite