male96/pixabay.com Creative Commons CC0

Auch Tiere brauchen Altenpflege

Freundschaft bis zum Tod

Von Anke Domberg, Schwäbisch Hall – raum&zeit Ausgabe 149/2007

Tiere können sich auch dann noch wohl fühlen, wenn sie älter sind, sich schwerfällig bewegen und ihr Futter nicht mehr so gut vertragen. Selbst in ihren letzten Lebensphasen kommen sie dank ihrer Intuition meist gut mit dem nahenden Tod zurecht. Manchmal ist es sinnvoll, wenn Tierhalter und Therapeuten sie in ihrem Lebensherbst sanft unterstützen, zum Beispiel mit Bachblüten, Homöopathie oder Farbtherapie.
Anke Domberg zeigt, dass wir von unseren Begleitern vielleicht auch noch lernen können.

€ 2.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite