Sensitive Tiermedizin (I): Alternative Heilkunst für Vierbeiner

Von Anke Domberg, Schwäbisch Hall – raum&zeit Ausgabe 122/2003

Ein Pferd, das nicht mehr aufsteht, ein Kalb, das sich weigert zu trinken, und bei beiden Tieren keine Aussichten mehr auf schulmedizinische Erfolge. Wie ihnen dennoch geholfen werden konnte, erläutert die alternative Tierärztin Anke Domberg. Sie gewährt damit einen unmittelbaren Einblick in die Möglichkeiten von Kinesiologie, Radionik, Homöopathie und Bach-Blüten-Therapie in der Tierheilkunde.

€ 1.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite