© iStockphoto.com/micahgoulart

Der sechste Sinn

Wie wir unsere Körperwahrnehmung erweitern können

Von Dr. med. Christiane May-Ropers, Kreuth – raum&zeit Ausgabe 158/2009

Dass wir nicht haltlos durch die Gegend taumeln, haben wir unseren Sinnen zu verdanken. Als sechster Sinn wird der Körpersinn bezeichnet, der den Körper mit Informationen aus Gelenken, Muskeln und Sehnen versorgt. Ist er gut ausgebildet, können wir uns geschickt bewegen. Aber nicht nur das. Wie die Autorin ausführt, sind wir dann auch im Geist und Fühlen beweglicher. Sie regt dazu an, diesen besonderen Sinn zu schulen und mehr in den Körper hineinzuhören.

€ 2.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite