Warum die Schulmedizin nicht heilen kann

Über die inhumane Fehlentwicklung der Wissenschaft vom Menschen

Von Dr. rer. nat. Horst Braun, Wermelskirchen – raum&zeit Ausgabe 114/2001

Der Autor stellt die Schulmedizin einer individuell holistisch orientierten Medizin gegenüber und beschreibt sehr klar die Paradigmen der Schulmedizin. Solange sie an diesen Weltbildern festhält, die Dr. Braun hier erläutert, wird sie bestenfalls zu Pseudoheilungen der Symptome fähig sein und damit die Patienten weiter in chronische Krankheiten abdriften lassen. Heilen kann die orthodoxe Medizin nicht. Das haben die Laien längst begriffen, weshalb sie mit einer Zweidrittelmehrheit die Ganzheitsmedizin bevorzugen.

zur Startseite