Möglichkeiten und Grenzen der Thermographie

Von Prof. Dr. A. Rost, Tübingen – raum&zeit Ausgabe 8/1984

"Thermographie" heißt, aus dem Griechischen übersetzt, Wärmeschreibung oder -beschreibung.
Die Thermographie in der Medizin nutzt das individuelle Temperaturmuster der menschlichen Haut zur Diagnostik.
Das ist möglich 1. durch Kontaktmessungen der Hauttemperatur und 2. durch kontaktlose Messungen der Wärmeabstrahlung. Beide Möglichkeiten können uns entweder farbige Bilder oder graphische Darstellungen liefern.

€ 0.75 inkl. 19% MWST
zur Startseite