Ein neues Ötzi-Wunder

Die plötzlichen "Erkenntnisse" des Professor Spindler

raum&zeit Ausgabe 68/1994

Wie man Geld und Karriere macht, auch ohne selbst allzu originell zu sein, das wissen nicht nur manche deutsche Professoren. Auch in Österreich gibt es solche "Cleveries". Einer davon heißt Spindler. Er ist Professor am Institut für Ur- und Frühgeschichte an der Uni Innsbruck. Ihm gelang es innerhalb recht kurzer Zeit, alles, was im Zusammenhang mit dem "Ötzi" steht, (der in den Ötztaler Alpen gefundenen Mumie aus dem Eis) an sich zu reißen. Inzwischen ist Professor Konrad Spindler ein mächtiger Mann in Innsbruck, denn es gelang ihm u. a., den größten Medienkonzern der Welt, den Bertelsmann-Verlag, zum Partner zu bekommen. Der Bertelsmann-Verlag, sonst eher für rüde Buchclub-Methoden und flache Fernsehsendungen berühmt, bringt ein Buch über den "Ötzi" heraus, Titel "Der Mann im Eis", Autor Spindler.

€ 0.75 inkl. 19% MWST
zur Startseite