„Ötzi“, Körbler und die Neue Homöopathie

ORF berichtete erstmals über Erich Körbler – Jetzt drei Ausbildungsmöglichkeiten in Österreich

raum&zeit Ausgabe 102/1999

„Er war im Ausland bekannter als in Österreich. Ihm war insofern ein typisch österreichisches Schicksal beschieden“, das sagte unter anderem Universitäts-Professor Dr. Ing. Franz Moser aus Graz im März 1994 in seiner Grabrede bei der Beerdigung des genialen Wiener Forschers Erich Körbler auf dem Sieveringer Friedhof. Tatsächlich war zu dieser Zeit der Name Erich Körbler vor allem in Deutschland, aber auch in Ungarn, den USA und sogar in Rußland bekannter als in Österreich.

zur Startseite