Die Neue Homöopathie (VI): War Ötzi ein Heiliger?

Von Erich Körbler, Wien – raum&zeit Ausgabe 55/1992

Die 4.000 Jahre alte männliche Leiche in den Ötztaler Alpen (genannt "Ötzi") gab und gibt zu einer ganzen Reihe von Spekulationen Anlaß. Ungeklärt ist u. a. die Frage nach den "Tätowierungen", die der Mensch aus der Bronzezeit am Rücken trug. Erich Körbler bietet dazu im Zusammenhang mit der neuen Homöopathie und in Verbindung mit Goethes Hexeneinmaleins aus "Faust" eine interessante These an.

€ 1.25 inkl. 19% MWST
zur Startseite