Homöopathie – bewährtes biologisches Heilverfahren

Lange verkannt und oft bekämpft

raum&zeit Ausgabe 21/1986

Es ist eine Eigentümlichkeit der menschlichen Natur, daß man Tatsachen nicht gelten läßt, solange man keine Erklärung dafür gefunden hat. Das ist namentlich dann der Fall, wenn sich ein Tatbestand mit der landläufigen Erfahrung nicht recht vereinbaren lassen will. Auch die Homöopathie ist so in ihrer Entwicklung sehr gehemmt worden; sie wurde nicht verstanden und deshalb einfach abgelehnt. Man nahm sie nicht ernst, weil sie der ganzen Denkrichtung der Epoche, in der sie sich entwickelte, nicht entsprach. Dabei handelte es sich um eine Methode der Krankenbehandlung, die im Prinzip durchaus nicht neu war. Bereits die hippokratische Schule und Paracelsus im Beginn der Neuzeit lassen homöopathisches Denken anklingen.

€ 0.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite