Neue Homöopathie in der Praxis: Wenn Schwingungen stimmen

Der heilende Dialog zwischen Therapeut und Patient

Von Dr. med. Christiane May-Ropers, Kreuth – raum&zeit Ausgabe 129/2004

Warum findet bei einigen Menschen Heilung statt, bei anderen nicht? Medizinische Forschungen zeigen, dass der Patient oftmals seelisch-mentale Muster verlassen muss, um gesund zu werden. Erst dann kann er sich auf die heilende Interaktion mit dem Therapeuten einlassen.
Dr. med. Christiane May-Ropers erläutert, wie der Therapeut diesen Prozess unterstützen kann. Als Beispiel dient ihr ein Patient mit Sprunggelenkstrümmerfraktur, den sie mit der Neuen Homöopathie nach Körbler® behandelt hat.

€ 2.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite