© guy - Fotolia.com

Das Bienensterben geht weiter

Von Thomas A. Hein, Bingen – raum&zeit Ausgabe 176/2012

Längst ist erwiesen und anerkannt, dass zwei Pestizide des Konzerns Bayer für das weltweite Bienensterben hauptverantwortlich sind. Die EU aber schützt lieber den Chemieriesen als die Bestäuber unserer Nahrungspflanzen. 

€ 1.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite