Musik-Kinesiologie (Teil 1)

Musik und Mensch

Von Harald Knauss, Oberhaslach – raum&zeit Ausgabe 129/2004

Die Musik spiegelt seit jeher die Weltwahrnehmung des Menschen. Wie ein eigenes Universum umfasst sie die Klanggestirne aller Kulturen und Individuen. Ist eine Person in ihrem Leben und Erleben eingeschränkt, kann man davon ausgehen, dass sie auch im musikalischen Bereich nicht für alle Möglichkeiten offen ist. In diesem Fall kann die von Harald Knauss entwickelte Musik-Kinesiologie auf sehr künstlerische Weise helfen, neue Wege zu erkunden.

zur Startseite