© Georg Maier

Warum der Kammerton 432 Hertz die bessere Wahl ist

Die Frequenz für eine harmonische Welt

Von Georg Maier, Neuhausen ob Eck – raum&zeit Ausgabe 208/2017

Der kleine Unterschied und die großen Folgen: Zwischen dem genormten Kammerton a1 von 440 Hertz und der „natürlichen“ Stimmung von 432 Hz beträgt der Unterschied nicht einmal 2 Prozent. Doch sind sich viele Musiker und Wissenschaftler einig, dass die Wirkung auf den Menschen grundverschieden ist.
Musikstücke nach der natürlichen Schwingung beruhigen und klären den Geist, während solche auf Basis der genormten Frequenz eher stressen. Der Mentaltrainer und Klangtherapeut Georg Maier plädiert für eine Wiedereinführung der natürlichen Klangordnung.

zur Startseite