© dietwalther/Adobe Stock

Altertumsforschung in Ägypten

Ungewöhnliche Phänomene in Assuan

Von Dipl.-Ing. Bau-Ing. Axel Klitzke, Kamsdorf – raum&zeit Ausgabe 213/2018

Der „unvollendete Obelisk von Assuan“ (Ägypten) wäre mit einer Höhe von 41,75 Metern der größte seiner Art weltweit gewesen. Er – wie auch der Steinbruch in Assuan – weist einige äußerst interessante Phänomene auf. Der Altertumsforscher Axel Klitzke zeigt einmal mehr die unzulänglichen und widersprüchlichen Theorien der offiziellen Archäologie auf.

€ 2.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite