© raum&zeit

ESM – Das Europa der Superlative – Ein Milliardengrab

Glosse 177

Von Christine Kammerer, Nürnberg – raum&zeit Ausgabe 177/2012

„Der Stückwerk-Ingenieur“, so schrieb einst Philosoph Karl Popper, „wird sich davor hüten, Reformen von solcher Komplexität und Tragweite zu unternehmen, dass es ihm unmöglich wird, Ursachen und Wirkungen zu entwirren und zu wissen, was er eigentlich tut.“ Er weiß nämlich, wie damals schon Sokrates, dass er nichts weiß. Auch die Stückwerk-Ingenieure Europas wissen nichts, aber sie wissen es nicht. Mit wenigen Ausnahmen.

€ 0.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite