1, 2, 3 – Du bist frei, werdet wie die Kinder ... (Teil II)

Von Walburga Posch, Schwelm, und Bärbel Themann-Holl, Gelsenkirchen – raum&zeit Ausgabe 85/1997

In vier Jahren wechseln wir nach unserer Zeitrechnung ins nächste Jahrhundert und gleichzeitig findet ein Jahrtausendwechsel statt. Begleitet ist dieser kommende Sprung ins dritte Jahrtausend von deprimierenden Zeitumständen und düsteren Zukunftsperspektiven nicht nur für Deutschland, sondern weltweit. Viele machen sich ernsthaft Gedanken über eine bessere Zukunft, aber was sie auch entwickeln, es müssen Teillösungen bleiben, solange nicht von den Grundlagen her ein neues Bewußtsein bei den Menschen Einzug hält. Theorien aller Art nützen gar nichts. Erst mit den Untersuchungen von Dr. Peter Plichta zur Primzahlentschlüsselung ist für alle Menschen ein Stück Wirklichkeit entschleiert. Damit wachsen unsere Chancen, für unsere Kinder eine menschenwürdigere Zukunft zu schaffen.

zur Startseite