Strahlender Irak

Die tödlichen Hinterlassenschaften der Alliierten

Von Frieder Wagner, Köln – raum&zeit Ausgabe 128/2004

Zufrieden blicken die Amerikaner auf die angeblichen Erfolge ihres „Befriedungskrieges“ im Irak. Dass sie das Land mit ihren Golfkriegen in eine radioaktive Müllstätte verwandelt haben, scheint sie nicht zu kümmern.
Der Autor war mit Kamerateam und Experten vor Ort, um die noch lange tötenden Spuren der Uranmunition zu dokumentieren.

zur Startseite