Die Chemie-Mafia

Geheimdienstmethoden gegen Chemikalien-Sicherheit

Von Philipp Mimkes, Köln – raum&zeit 128/2004

Die amerikanische Chemieindustrie plant eine Geheimkampagne, mit der verbindliche Sicherheitstests neuer Chemikalien verhindert werden sollen. Ein entsprechendes Strategiepapier wurde einer Umweltorganisation zugespielt. Demnach will das American Chemistry Council (ACC) das Vorsorgeprinzip in der Öffentlichkeit „stigmatisieren“, um den „Informationskrieg“ gegen die Umweltbewegung zu gewinnen. Dem ACC gehören mehr als hundert Chemiekonzerne an: aus den USA Dow, DuPont, Monsanto, ExxonMobil und Honeywell, aus Deutschland Bayer, BASF, Celanese und Degussa.

€ 1.25 inkl. 19% MWST
zur Startseite