Wie wir uns mit Messer und Gabel foltern (VI)

Von Martin Günter, Titisee-Neustadt – raum&zeit Ausgabe 75/1995

Mit dieser Ausgabe endet der Streifzug Martin Günters durch den Dschungel der Ernährung. Wie kaum ein anderer hat er das Thema recherchiert, Literatur-Studium betrieben und Experten befragt. Gewissenhaft hat er die verschiedenen Strömungen der Ernährungslehre skizziert und vor Extremen in jeder Richtung gewarnt. Auf keinem anderen Gebiet gibt es so viele Ratschläge, Fanatiker und selbsternannte Experten wie auf dem Gebiet der Ernährung. Auf keinem anderen Gebiet wird aber auch soviel Schindluder mit der Gutgläubigkeit der Verbraucher durch die Industrie betrieben (danach kommt gleich die Kosmetik). Martin Günter hat sich redlich bemüht, die Essenz aus allen bekannten Ernährungslehren (und -ideologien) herauszuarbeiten. Wie gründlich er vorgegangen ist, zeigt vor allem sein Literatur- und Hinweisteil, der noch einmal eine unglaubliche Fülle von Infos enthält.

€ 3.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite