Die Wirkung von Preis-Code-Scannern auf Lebens- und Heilmittel

Von Dipl. Ing. Martin Günter, Laufen – raum&zeit Ausgabe 106/2000

Die bioenergetische Wirkung der Preis-Strich-Codes, die an den Kassen der Supermärkte per Laserstrahlen gescannt werden, ist erheblich. Denn die Strichcodes werden ja per Laserstrahlen nicht nur an die Kassen übermittelt, sondern gleichzeitig auf die Lebensmittel sozusagen eingebrannt, wenn die verpackte Ware mit dem Preis-Strich-Code am Laserstrahl vorbei geführt wird. Martin Günter, den raum&zeit-Leser/innen als unbestechlicher und unabhängiger Wissenschaftler vor allem auf den Gebieten Ernährung und Bio-Messtechnik bekannt, weist die Gefährlichkeit der bionergetischen Veränderungen hier einwandfrei und überprüfbar nach. Die Veränderung der Lebensmittel durch die Laser-Scanner geht bis zur Erzeugung der Krebs-Frequenz. Das ist die schlechte Nachricht. Die gute Nachricht: Es gibt Möglichkeiten, die bis zur Toxizität veränderten bioenergetischen Felder wieder zu reaktivieren. Mit Scheiben, die Bioenergie produzieren. Hier sind die Versuchs-Ergebnisse Martin Günters.

€ 3.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite