Leser/innen fragen – Martin Günter antwortet

Nachlese zur Serie "Wie wir uns mit Messer und Gabel foltern"

Von Martin Günter, Titisee-Neustadt – raum&zeit Ausgabe 77/1995

Selten hat eine raum&zeit-Serie ein so großes, vielfältiges und andauerndes Echo hervorgerufen wie die Martin Günters über Ernährung. Das zeigt, daß das Bedürfnis nach objektiven Informationen, die nicht von irgendeiner Pressestelle irgend eines Interessenverbandes der Nahrungsmittelindustrie herausgegeben werden, ungeheuer groß ist. Das zeigt aber auch, daß die Leser/innen von raum&zeit unabhängig, selbstbewußt und frei genug sind, sich ihre eigene Meinung selbst zu bilden. Aus der buchstäblichen Flut von Leseranfragen hat Martin Günter die ausgewählt, von denen er glaubt, daß sie im allgemeinen Interesse sind. Er hat sie in der ihm eigenen Art beantwortet: gründlich und kompetent.

€ 3.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite