© ehrenberg bilder – Fotolia.com; Bearbeitung: raum&zeit

Macht Nahrung süchtig? (Teil 1)

Von Amir Weiss, München – raum&zeit Ausgabe 181/2013

Etwa 400 v. Chr. sagte Hippokrates: „Eure Nahrung sei eure Medizin und eure Medizin eure Nahrung.“ Über den berühmtesten Arzt der Antike selbst ist wenig bekannt, aber sein Spruch entstammt einer ganzheitlichen Einstellung der Nahrung gegenüber; einer Einstellung, die zwischen den Speisen, die wir zu uns nehmen, und externen sowie internen Einflussfaktoren des Körpers in seiner spezifischen Situation differenziert. Diese zeitlose Sichtweise in unser modernes Weltbild zu integrieren ist heute wichtiger denn je.

€ 2.25 inkl. 19% MWST
zur Startseite