Viagra in der Tütensuppe? (I) – Functional Food: Nahrungs-, Lebens- oder Arzneimittel?

Chancen und Risiken einer neuen Food-Generation

Von Richard Fuchs, Düsseldorf – raum&zeit Ausgabe 103/2000

Eine neue Nahrungsmittel-Generation erobert den Supermarkt, bald auch die Apotheke: Nutraceuticals oder „Functional Food“ genannt. Auf der Schnittstelle zwischen Nahrungs- und Arzneimitteln versprechen sie, die Leistung der Konsumenten zu steigern, eine präventive oder therapeutische Wirkung oder aber einen kosmetischen Effekt. Sie können vorgeblich entspannen oder Inhaltsstoffe ersetzen, die den Ausgangsprodukten oder bei der Verarbeitung verloren gegangen sind. Die Frage danach, ob die Werbung in den Medien und auf der Verpackung hält was sie verspricht, beantwortet mit diesem Beitrag Richard Fuchs.

€ 3.25 inkl. 19% MWST
zur Startseite