Rätsel um den Mars

Von Hellmuth Hoffmann – raum&zeit Ausgabe 14/1985

Schon die Völker des Altertums empfanden den geheimnisvoll-mystischen Eindruck, der von dem rötlich funkelnden Glanz des Mars ausgeht. Unter den Tausenden mit bloßem Auge sichtbaren Gestirnen strahlt nur der Antares ein gleiches magisch-rötliches Flimmern zu uns herüber. Antares ist ein Stern 1. Größe im Skorpion. Diesen Namen gaben ihm die Griechen wegen seiner visuellen Ähnlichkeit mit dem Mars, denn "Antares" heißt wörtlich übersetzt "Gegenstück zum Mars".
Die alten Italiker und nach ihnen die Römer verehrten den Mars nicht nur als Gottheit des Krieges, sondern auch als solche des Frühlings. Auf verschiedenen Festen im Monat Martius (März = Mars) wurden ihm besondere Ehren erwiesen. Seine Sinnbilder sind Lanze und Pflugstier. Von den Römern war die Mars-Gottheit dem griechischen Kriegsgott Ares gleichgesetzt. Ares ist in der griechischen Mythologie ein Sohn von Zeus und Hera und Geliebter der Aphrodite.

€ 1.75 inkl. 19% MWST
zur Startseite