© Dieter Lorig

Das Saarland bebt: Kohle-Abbau zerstört Lebensraum

Von Thomas Hein, Wolfsheim – raum&zeit Ausgabe 152/2008

Immer wieder bebt die Erde. Immer wieder dieselben Szenen: Häuserwände knirschen, bilden Risse, Menschen flüchten aus ihren Häusern, Herzkranke müssen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Und immer wieder diese ohnmächtige Wut. Denn die Beben kommen nicht einfach so. Es sind keine natürlichen Beben. Sie sind die Folge des Kohleabbaus unter dem bewohnten Gebiet.

€ 1.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite