Tachyonenenergie am Werk? Super-Magnete als Benzinsparer

Energieeinsparung um 45 %, Reduzierung der Luftverschmutzung um 95 %

Von Dr. h. c. Rolf Schaffranke – raum&zeit Ausgabe 6/1983

"Monarch der Geheimnisse", so bezeichnete Paracelsus im 16. Jahrhundert den Magneten. Er macht auch weiterhin diesem Namen alle Ehre, denn in letzter Zeit haben sorgfältige Experimente einer amerikanischen Universität, eines großen, anerkannten Test-Institutes in Texas sowie zahlreicher privater Energie-Forscher in den USA und Kanada einwandfrei beweisen können, daß die Verwendung von energiestarken Permanent-Magneten bei Verbrennungsmotoren, insbesondere aber bei den gebräuchlichen Benzin-Vergaser-Automotoren, folgende Resultate zeigt.

€ 1.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite