© Henrie - Fotolia

Chanca Piedra

Gallensteine auflösen nach indianischem Wissen

Von Hendrik Hannes, Rastatt – raum&zeit Ausgabe 199/2016

So schleichend wie Nieren-, Gallen- oder Lebersteine sich bilden, so höllisch können die Schmerzen sein, die sie verursachen. Betroffene brauchen deshalb schnelle effiziente Hilfe, die es zwar gibt, bislang aber kaum bekannt ist.
Unser Autor hat sie im Erfahrungsschatz der Indianer entdeckt: eine Pflanze, die übersetzt „Steinbrecher“ heißt und den Organismus aus der Versteinerung zurück in die Bewegung führt.

© 2017 by Ehlers Verlag GmbH raum&zeit bei
zur Startseite