©Peter Maszlen - Fotolia.com

Menschen mit Demenz besser verstehen

Der Zusammenhang zwischen Lebensgeschichte und Krankheitssymptomen

Von Brigitte Merkwitz, Alfter – raum&zeit Ausgabe 179/2012

Demenzkranke verändern sich, legen plötzlich ganz neue Gewohnheiten an den Tag, äußern ihre Emotionen anders als zuvor. Manchmal werden sie sogar anfallsartig von Gefühlsattacken überwältigt, die für Angehörige oder Pflegende schwer zu verstehen ist. Die Pädagogin und Psychotherapeutin Brigitte Merkwitz erklärt, was in diesen Menschen vorgeht. Ihrer Meinung nach stehen nicht selten Heilungsprozesse hinter auffälligem Verhalten, die von außen unterstützt werden können.

€ 2.25 inkl. 19% MWST
zur Startseite