© krabata – Fotolia.com

Nachhaltigkeit war gestern 

Intelligente Verschwendung für eine neue Kultur der Großzügigkeit 

Von Prof. Dr. Michael Braungart, Hamburg – raum&zeit Ausgabe 189/2014

Ein Ökologismus hat sich breit gemacht, der an Klimaneutralität als das höchste Gut zu propagiert. Am besten also, man würde gar nicht existieren! Der Umweltvisionär und Begründer des „cradle to cradle®“-Design fordert stattdessen, man solle die Produkte neu erfinden, damit sie aus Stoffen bestehen, die in technische oder biologische Nährstoffkreisläufe eingehen.

zur Startseite