Naturheilmittel: noch ist vieles ungeklärt!

Von Martin Ernst, Neckargmünd – raum&zeit Ausgabe 34/1988

Das 4. Änderungsgesetz zum Arzneimittelgesetz steht uns bevor.
Werden die zuständigen Politiker dieses Mal realistisch und rational entscheiden? Bisher habe ich Ihnen in verschiedenen Ausgaben (raum&zeit Nr. 29, 30 und 31) über die Schwierigkeiten bezüglich des 2. Änderungsgesetzes zum Arzneimittelgesetz berichtet. Diese Schwierigkeit – dies muß nach verschiedenen Anfragen hervorgehoben werden – beziehen sich global auf alle Arzneimittelhersteller der „Besonderen Therapierichtung“, nicht auf eine Firma allein!
Daß jedes Unternehmen für sich spezielle Probleme zu bewältigen hat, ergibt sich bereits aus der divergierenden Zusammensetzung; die Heterogenität soll auch erhalten bleiben und damit der Pluralismus in der Therapie.

€ 0.75 inkl. 19% MWST
zur Startseite