ZDN jetzt mit eigener Naturheilklinik

Mit der Eröffnung der Klinik für Naturheilverfahren, Umweltmedizin und ganzheitliche Zahnmedizin in Bad Salzuflen schließt das ZDN eine Versorgungslücke

Von Dr. med. K.-P. Schlebusch – raum&zeit Ausgabe 101/1999

Das ist endlich mal eine gute Nachricht: Das Zentrum zur Dokumentation von Naturheilverfahren (ZDN) eröffnet mit dem Fürstenhof in Bad Salzuflen eine eigene Klinik für Naturheilverfahren, Umweltmedizin und ganzheitliche Zahnmedizin. Diese Klinik bietet nicht nur die bekanntesten und erprobtesten Verfahren der Naturheilkunde, sondern sie wird auch von wissenschaftlicher Forschung begleitet. Das bedeutet, diese ZDN-Klinik wird schon mittelfristig dazu beitragen, dass naturheilkundliche Therapien wissenschaftlich dokumentiert und damit auch anderen Kliniken zugänglich gemacht werden. Das wichtigste aber: Die Fürstenhof-ZDN-Klinik schließt eine Versorgungslücke im stationären Bereich der Naturheilkunde. Insbesondere zur Behandlung von Mesenchymerkrankungen (der meisten Zivilisationskrankheiten).
Die Klinik ist die logische Konsequenz und der vorläufige Höhepunkt der jahrelangen ZDN-Arbeit mit dem Ziel, Naturheilverfahren und Ganzheitsmedizin auch wissenschaftlich so zu etablieren, dass sie nicht mehr mit nebulösen Begriffen „Außenseitermethoden“, „Alternativmedizin“ oder „Besondere Therapierichtungen“ versehen werden kann. Jeder Patient, jede Patientin, der/die sich in der Fürstenhof-ZDN-Klinik in Bad Salzuflen behandeln lässt, trägt also mit dazu bei, daß die Naturheilkunde endlich die Anerkennung findet, die ihr längst gebührt. raum&zeit hat den spiritus rector des Projekts, Dr. Schlebusch, gebeten, es vorzustellen.

€ 3.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite