Bor – der vergessene Helfer für Mensch und Pflanze

Von Hendrik Hannes, Aßling – raum&zeit Ausgabe 157/2009

In Überdosen kann Bor giftig sein. In Spuren ist es aber äußerst wichtig, nicht nur für pflanzliche Organismen, sondern auch für den Menschen, wie Hendrik Hannes herausstellt. Der Nährstoffexperte zeigt, welch wertvollen Beitrag es leistet zur Regulierung der Zellteilung, für die Proteinbiosynthese oder den Knochenaufbau.

€ 2.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite