© 2014-2017 Theophilia

Was das Herz stärkt

Heilkundliche Empfehlungen der Hildegard von Bingen

Von Ursula Erbacher (HP), Schöneck – raum&zeit Ausgabe 198/2015

Im tiefen Mittelalter vertrat Hildegard von Bingen ein Heilwissen, das uns auch heute noch wichtige Anregungen geben kann. Sie betrachtete den Menschen immer aus ganzheitlicher Sicht.
Dem Herzkranken empfahl sie sowohl Ruhe für das Gemüt, als auch Entlastung für Magen und Milz und außerdem Pflanzenkuren. Unsere Autorin erläutert die wichtigsten Ideen der berühmten Nonne zur Gesundung des Herzens und garniert diese mit interessanten Rezepturen wie Petersilien-Honig-Wein oder Galgant-Ingwer-Plätzchen.

zur Startseite