Wie Sie mit Kosmetik Ihre Gesundheit ruinieren oder wie Sie Ihre Haut doch noch retten können

Von Hans-Joachim Ehlers, Sauerlach – raum&zeit Ausgabe 66/1993

Die wachsende Zahl von Allergien, Hauterkrankungen und sonstige ernsthafte Schädigungen der Haut haben möglicherweise noch eine andere Ursache: Die Kosmetika aus den Giftküchen der Chemie- und Pharma-Industrie. Die milliardenschwere Kosmetik-Industrie, die Schönheit und ewige Jugend in ihrer durch nichts zu unterbietenden Werbung verspricht, rührt in Wirklichkeit in ihre Töpfchen und Tiegelchen chemische Gifte, die Haut und Gesundheit der Anwender auf das Gröbste schädigen. Zu dieser Erkenntnis kommt einer der profiliertesten Insider der Branche, der Chemiker Dr. Michael Babor aus München. Welche haut- und gesundheitsschädigenden Gifte die Kosmetik-Industrie zusammenrührt, um sie anschließend als "hautbelebend", "jugendliche Frische erzeugend", "faltenhemmend " und was der betrügerischen Werbe-Behauptungen mehr sind, zu verkaufen, darüber hat sich raum&zeit von Dr. Michael Babor aufklären lassen.

zur Startseite