Wenn Wissenschaft zur Ware verkommt

Eine interessante WDR-Hörfunk-Sendung

Von Herbert Hoven, Köln – raum&zeit Ausgabe 76/1995

Im Februar dieses Jahres strahlte der WDR 3 eine Hörfunksendung mit dem Titel „Die Wissenschaft der Fälscher” aus. In dieser Sendung wurden u. a. zwei Bücher vorgestellt, die sich in kompakter Form mit den Dauerthemen von raum&zeit beschäftigen: Der Wissenschafts-Fälschung, der käuflichen Wissenschaft und dem Geldbeschaffungssystem der Wissenschaft. Selten sind so viele Beiträge von raum&zeit auf einmal bestätigt worden wie in dieser WDR-Sendung. Wir drucken das Sendemanuskript unverändert nach (mit freundlicher Genehmigung des Autors und des WDR), weil beinahe jedes Wort wichtig ist. Die Sendung war ein sehr guter Beitrag zum raum&zeit-Thema Demokratisierung der Wissenschaft.

€ 2.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite