Ohne Strom läuft neuer Energiestrahl rund um den Erdball

Von Dr. rer. nat. Alfons Soeder, Frankfurt – raum&zeit Ausgabe 59/1992

Wenn sich das, was der Autor hier beschreibt, weiterhin bestätigt (seit 1989 existiert es schon), dann könnte das die Lösung der Mikrowellen-Probleme sein, die heute u. a. Telekom plagen. Die Rede ist von der Herstellung neuartiger energetischer Verbindungen über große Entfernungen und die Bildung von Energiedepots mittels Dauerstabmagneten und mittels sogenannter Steintransmitter. Die Rede ist nicht von Utopien, sondern von praktischen Versuchen, die seit 3 Jahren laufen und die hier vom Autor und Entdecker beschrieben werden. Nach dreijähriger Forschungstätigkeit stellt Dr. Soeder seine Beobachtungen über eine nicht-elektromagnetische Wellenart mit laserartigem Verhalten erstmals der Öffentlichkeit in raum&zeit vor. Ist es mit der hier beschriebenen Versuchsanordnung möglich, "Freie Energie" überall anzuzapfen?

€ 2.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite