E-Smog-Spion

Dem elektromagnetischen Wellensalat auf der Spur

Von Mag. Ölwin Pichler, Wolfratshausen – raum&zeit Ausgabe 124/2003

Vielen Lesern und -innen ist das HF-Digitmeter als höchst effizientes und allen Ansprüchen gerecht werdendes Gerät für eine professionelle Vermessung und Interpretation von Elektrosmog bereits bekannt. Nach jahrelanger Entwicklungsarbeit bringt die Firma Endotronik nun ein Messgerät auf den Markt, das ebenso wie sein „großer Bruder“ Digitmeter mit der Empfindlichkeit menschlicher Nervenenden (1 mV), also mit höchster Präzision, misst und auch in den hörbaren Bereich bringt.

zur Startseite