Hoffnung für Atommüll-Entsorgung

Von Dr. rer. nat. Dzabrail H. Basiev, Moskau, und Dr. rer. nat. Hartmut Müller, Wolfratshausen – raum&zeit Ausgabe 123/2003

Ein winziges Teilchen mit immenser Wirkung übersah die Physik lange Zeit, bis der Physiker Dzabrail H. Basiev 1982 die Grundlagen einer Theorie der Elektrogravitation formulierte. Diese geht von der Existenz eines Teilchens mit sehr geringer Masse und verschwindend kleiner elektrischer Ladung aus: dem Elektrino. Es sorgt nicht nur dafür, dass Batterien beim Entladen schwerer werden. Schwacher Elektrino-Beschuss reduziert auch die starke radioaktive Strahlung „verbrauchter“ Brennstäbe bis auf das Niveau der natürlichen Hintergrundstrahlung innerhalb weniger Tage. Eine neue Chance für die Atomenergie?

zur Startseite