© Tempelhof

Miteinander statt gegeneinander

Solidarische Ökonomie funktioniert

Von Pat Christ, Würzburg – raum&zeit Ausgabe 196/2015

Jeder leistet, was ihm gut möglich ist und erhält ein Auskommen, mit dem er gut leben kann. So in etwa ist der Grundgedanke solidarischer Ökonomie. Es gibt dann keine Ausbeuter mehr, die auf Kosten von Löhnen und Qualität den Gewinn maximieren wollen, kein Lohndumping und keine Hierarchie. Viele mutige Versuche wurden in den letzten Jahren gestartet.
Pat Christ stellt einige davon vor.

€ 1.75 inkl. 19% MWST
zur Startseite