Das Ende der Quantenphysik (I): Mathematiker enträtseln das Universum

Von Rolf Niemann, Düsseldorf – raum&zeit Ausgabe 63/1993

Wir beginnen mit dem ersten Teil eines Wissenschafts-Schockers, der so richtig in die Knochen geht und bei nachdenklichen Menschen Begeisterung auslösen wird. Er handelt davon, daß unsere Vorstellungen von Raum und Zeit falsch sind. Durch die Entschlüsselung des Primzahlrätsels wird unser heutiges physikalisches Weltbild als Illusion enttarnt. Der Artikel wird dafür sorgen, daß die milliardenschweren Teilchenbeschleunigungsanlagen zu Forschungsruinen werden. Denn das, was in zwei Büchern von Dr. Peter Plichta aus Düsseldorf steht, läutet das Ende der Quantenphysik ein. Man kann dann besser mitreden, wenn es künftig nur noch um das Primzahlkreuz geht. Damit auch optisch klar wird, daß es sich hier um einen Wendepunkt der Wissenschaftsgeschichte handelt, veröffentlicht raum&zeit erstmals eine Arbeit gleichzeitig in deutsch, englisch und japanisch.

€ 3.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite