© grafxcom – Fotolia.com

Kennt Wasser eine vierte Phase?

Wissenschaftler präsentieren Hinweise auf den Zustand „Flüssigkristall“

Von Dipl.-Phys. Detlef Scholz, Wolfratshausen – raum&zeit Ausgabe 187/2014

Hat Wasser neben fest, flüssig und gasförmig einen vierten Aggregatzustand? Diese Frage wird unter Wasserforschern seit einigen Jahren heiß diskutiert. Prof. Dr. Gerald Pollack stellte in seinem faszinierenden Vortrag auf dem jüngsten Wassersymposium der DGEIM ein Modell vor, nach dem die vierte Phase des Wassers ein Flüssigkristall ist. Ein solcher ist an hydrophilen Grenzflächen nachweisbar und dürfte in der gesamten Natur eine wichtige Rolle spielen.

€ 2.25 inkl. 19% MWST
zur Startseite