Warmblüter, kosmische Kälte, Sonnenglut und Wasser (II)

Von Dr. rer. nat. Hartmut Müller, Erfurt – raum&zeit Ausgabe 108/2000

Temperatur ist eine statistische Größe, ihre Ursache ist das Chaos. Stabile Temperaturwerte sind dagegen keineswegs zufällig. Die normale Körpertemperatur aller Warmblüter liegt zwischen 36 und 40°C. Die Temperatur des Kosmos beträgt 2,726 K. Verschiedene Schichten der Sonnenoberfläche haben Temperaturen von 3100 bis 22.000 K. Diese Werte sind bereits über Millionen Jahre stabil. Neueste Forschungen belegen: Die Stabilität dieser doch so verschiedenen Werte hat wahrscheinlich eine gemeinsame Ursache, die nicht in der chaotischen Wärmebewegung, sondern in harmonischen Schwingungen besteht.

€ 2.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite