Wasserstoff und seine Schlüsselrolle für das Leben

Von Patrick und Gael Crystal Flanagan, Flagstaff, Arizona, USA – raum&zeit Ausgabe 72/1994

Das Ehepaar Flanagan beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Phänomen Wasser. Ähnlich wie Wilfried Hacheney haben sie umso mehr Respekt vor diesem Elixier allen Lebens, je mehr sie sich damit befassen. Jetzt ist es ihnen gelungen, kolloidale Mineralcluster des Hunza-Wassers zu kopieren. Das ist natürlich eine Leistung, auch wenn sie damit erst den halben Weg zurückgelegt haben, den Wilfried Hacheney bereits hinter sich hat. Denn er ist heute schon in der Lage, diese kolloidalen Mineralcluster (gemeint sind kristalline Strukturen) selbst herzustellen, und zwar in seinen Wassergeräten, in denen er levitiertes Wasser erzeugt. Trotzdem ist der nachstehende Bericht gerade für raum&zeit LeserInnen hoch interesssant, denn er macht deutlich, wie groß der Forschungs- und Wissensstand Wilfried Hacheneys heute schon ist. Verdienstvoll an den Arbeiten der Flanagans ist auch, daß sie die Bedeutung des Wasserstoffs richtig würdigen. (Siehe dazu auch: "Das Geheimnis des gesunden Wassers" in raum&zeit Nr. 71)

€ 1.75 inkl. 19% MWST
zur Startseite