© iStockphoto.com/iLexx

Erfinder zapft die Raum-Zeit an

Kristall konvertiert Vakuumenergie

Von Marcus Reid, München – raum&zeit Ausgabe 162/2009

Die Quantenelektrodynamik beschreibt das elektromagnetische Feld als Quantenfeld, das in der „leeren“ Raum-Zeit eine dynamische Energieform hervorbringt, die Vakuumenergie. Hinter ihr verbirgt sich ein virtueller Quantenfluss, der eine neuartige Beschreibung des elektrischen Stroms erlaubt. Marcus Reid erläutert diesen Ansatz und stellt eine Kristallzelle vor, die Energie aus dem Vakuum gewinnt.

€ 3.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite